28.05. - 09:51 Uhr
 Home
 Facebook - Chronik
 Unternehmen
 Leistungen
 Güllemanagement
 Gästebuch
 Kontakt
 Impressum

 

 

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten rund um unser Unternehmen

 

 

NEU BEI UNS:
Langschnitt in der Rinderfütterung – mit CLAAS JAGUAR.

Die Diskussion um die „richtige“ Häcksellänge läuft auf Hochtouren. Dabei kristallisiert sich eines immer klarer heraus: Langschnittsilage ist kein Strohfeuer, das schon morgen wieder vergessen ist. Ziel der vergrößerten Schnittlänge ist es, trotz der Erhöhung des Maisanteiles in der Futterration die Strukturwirkung im Futter zu erhalten oder zu verbessern. Die dadurch vermehrte Pansentätigkeit bei Rindern wirkt sich positiv auf die Tiergesundheit aus.
Zudem bringt der höhere Maisanteil mit stark aufbereiteten Körnern deutlich mehr pansenverfügbare Stärke
ins Grundfutter. Diese zusätzliche Energie steht dann für Milch- oder Fleischleistung zur Verfügung – die
Basis für den betriebswirtschaftlichen Erfolg. Aber auch die Siloverdichtung darf bei der Ernte nicht vernachlässigt werden. Stark aufgefasertes Häckselgut erreicht als Langschnittsilage bei guter Walzarbeit ebenfalls die gewünschten Verdichtungsziele.

 

1. Schnittlänge
• Häcksellänge, je nach Trockensubstanzgehalt
bis zu 25 mm
2. Kornaufschluss
• Maximale Kornaufbereitung,
d. h. alle Körner sind intensiv aufgerieben
3. Spindelzerkleinerung
• Spindelstücke werden stark
zerkleinert und zerrieben
4. Pflanzenaufbereitung
• Stängel und Restpflanze sind stark
aufgefasert, d. h. die Angriffsfläche
für Mikroorganismen wird vergrößer

 



Nachricht anzeigen





Diese Seite wurde automatisch erstellt mit SiteYourSelf von BLmedia!


Lohnunternehmen Kappelhoff - Averesch 83 - 48683 Ahaus - Tel: 02567 / 96310
Aktuelles: